BionX Canada Inc. findet Käufer für Teile des Unternehmens

BionX Canada Inc. findet Käufer für Teile des Unternehmens
Georg

BionX Insolvenz

Lange hat Insolvenzverwalter Grant Thornton nach Käufern gesucht, nun wurden drei von einander unabhängig agierende Unternehmen gefunden, die schließlich Teile der BionX Canada Inc. aufgekauft haben.

Die Käufer (Amego, NumberCo und Crescent) brachten zusammen die meisten finanziellen Mittel auf, die für die Tilgung der Verbindlichkeiten gegenüber den Gläubigern benötigt werden.

Angesichts dessen scheint die Einstellung des Geschäftsbetriebes in den USA und Kanada beschlossene Sache, so dass das Unternehmen zumindest in Nordamerika wohl Geschichte ist. Der Hauptsitz und die Produktion in Aurora werden jedenfalls geschlossen. Von den aktuellen Entwicklungen nicht betroffen sein sollen die Elby Bike Co. und die Elby Bike Europe GmbH.

Auch die BionX GmbH mit Sitz in Haar bei München führt nach heutigem Stand die Geschäftstätigkeit weiter fort, wobei nach jetzigen Informationen wichtige Teile wie die Namensrechte, die Lizenzen, die Software, die Produktionsrechte und auch die europäische BionX-Tochter selbst noch nicht verkauft wurden und so dem Fortbestand des Unternehmens einen gehörigen Strich durch die Rechnung machen könnte.

Wie z.B. Sazbike.de mitteilt, arbeite man in Haar bei München mit Hochdruck daran, die Motorenproduktion nach Europa zu verlagern. Die Lieferung der Akkuzellen konnte schon erfolgreich nach Europa umgeleitet werden. Auch in Sachen Garantie und Gewährleistung könnte man derzeit den Kunden nahezu in vollem Umfang zusichern.

Auf der Strecke bleibt die BionX Europe GmbH mit Sitz im österreichischen Weiz, das BionX Service Center soll mit den bekannten Kontakten weiterhin zur Verfügung stehen. Auch der Eurobike Auftritt wurde bisher nicht abgesagt.

Wir werden sehen, wie sich die Lage um das Unternehmen und den Antrieb weiter entwickelt und werden dann hier weiter berichten.

Mehr auch unter ridebionx.com.

Was Sie über die neuen und modernen Fahrräder von heute wissen müssen