Lapierre 2018 – neue E-Bikes für Trail und Straße (2. Teil)

Lapierre 2018 – neue E-Bikes für Trail und Straße (2. Teil)
Georg

Auch bei den E-Mountainbikes im Portfolio von Lapierre 2018 stehen Modelle mit aufgesetztem oder integriertem Akku bereit, wie auch bei den City- und Trekking-Modellen im ersten Teil. Die Franzosen setzen auch hier auf die drei Antriebslieferanten Bosch, Yamaha und Shimano, wobei letzterer erstmals bei den E-Mountainbikes der Marke zum Einsatz kommt.

Bei diesen ist, wie auch bei manchen Bosch-Modellen, die Batterie zudem erstmals komplett im Unterrohr integriert. Wir stellen die neuen Modelle für 2018 in diesem Beitrag vor.

Lapierre Overvolt AM Shimano

Eine Highlight im Programm von Lapierre 2018 ist sicherlich die neue Overvolt AM Baureihe. Erstmals verbaut der Hersteller hier den immer beliebter werdenden Shimano Antrieb. Ganze zehn Modelle gibt es zum Start, wobei hier alle Bedürfnisse verschiedenster E-Biker abgedeckt werden dürften.

Die Batterie ist bei bei allen Modellen komplett integriert und fasst eine Kapazität von 500 Wh, die für etliche Trails ausreichen dürfte. Anders als bei vielen Konkurrenten kommt hier der Snake Pack Akku von Simplo zum Einsatz, der bisher auch bei Bergstrom oder Husqvarna zu finden ist. Der flexible, aus sechs kleineren Akkupacks verbundene Akku, benötigt eine kleinere Öffnung zur Entnahme am Unterrohr, so dass der Rahmen insgesamt steifer ausfallen kann.

Es gibt sowohl Modelle mit Laufrädern in 29 Zoll, wie auch Varianten mit Plus-Bereifung in 27,5 Zoll. Je nach Modell sind andere Komponenten verbaut, die dem einen oder andren Einsatzzweck zugute kommen. Die 29-Zoll-Modelle haben 140 mm Federweg, während die Plus-Modelle dann mit 150 bzw. 160 Millimetern ausgerüstet sind.

Topmodell ist das Overvolt AM 929I Shimano Team, das mit FOX-Fahrwerk (FOX 34 Float Factory / FOX Float DPS Factory), 11-fach Shimano XT Di2 Schaltung, Sram Guide Re Bremsanlage und Lapierre Dropper Remotesattelstütze ausgerüstet ist. Das Modell kostet 6.799 EUR.

Overvolt AM 929I Shimano Team 2018

Hier die zum Start erhältlichen Modelle in der Galerie:









Die Einstiegsmodelle OVERVOLT AM 527I SHIMANO bzw OVERVOLT AM 529I SHIMANO liegen dann bei rund 4.599 EUR.

Lapierre Overvolt AM Bosch

Ebenfalls in der Reihe der mit im Unterrohr integrierten Akkus steht das neue Overvolt AM Bosch, welches mit dem neuen Bosch PowerTube Akku ausgestattet ist, der ebenfalls 500 Wattstunden Kapazität aufweist.

Hier sind fünf E-MTB-Modelle am Start, die bis auf ein Modell (Overvolt XC500i) auf Plus-Reifen unterwegs ist. Hier stellt das Overvolt AM 900i das Topmodell dar, welches mit einem Rock Shox Fahrwerk (Pike RC / SuperDeluxe RC3) mit 150 mm Federweg ausgerüstet ist.

Auch hier sorgt die Sram Guide RE als eBike-spezifische Bremse für einen schnellen Stop, während die Sram GX Schaltung mit elf Gängen für die Übersetzungen zuständig ist. Weiter ist auch die hauseigene Dropper Sattelstütze an Bord, für genügend Grip sollen sich die Maxxis High Roller II dann kümmern. Das Modell steht für 5.999 EUR in der Liste.

Overvolt AM 900i

Hier die anderen Modelle in der Galerie, wobei die Preise hier zwischen 5.499 EUR und 4.399 EUR rangieren.




Lapierre Overvolt Range 2018

Die bekannten Overvolt AM Carbon Modelle vom letzten Jahr bleiben weiterhin im Programm, genauso wie die Overvolt AM mit Bosch-Antrieb und aufgesetztem Akku. Weiter haben die Franzosen noch diverse Modelle mit Yamaha PW Antrieb im Programm, welche sich eher an Einsteiger richten. Die Preise rangieren hier zwischen 6.999 EUR und 2.499 EUR.

Fazit

Mit einem sehr umfangreichen Modellprogramm startet Lapierre, die Marke unter dem Dach der Accell-Gruppe, in die neue Saison 2018. Hier hat man nahezu für jeden Anspruch und Einsatzzweck das passende E-Bike im Programm. Bald schon werden die 2019er Modelle vorgestellt. Dann werden wir wieder berichten.

Bis dahin steht alles weitere unter www.bikes-lapierre.de zur Verfügung.

Was Sie über die neuen und modernen Fahrräder von heute wissen müssen