ProCargo CT1 gewinnt iF Design Award 2018

ProCargo CT1 gewinnt iF Design Award 2018
Pressemitteilung

Das ProCargo CT1 von Sortimo wurde wiederholt ausgezeichnet und hat den iF Design Award 2018 gewonnen. Das innovative Lastenfahrrad zählt somit zu den Preisträgern des international renommierten Design-Labels.

Der iF Design Award wird einmal im Jahr von der weltweit ältesten unabhängigen Designinstitution, der iF International Forum Design GmbH in Hannover, vergeben. Das ProCargo CT1 ist mit dem iF Design Award 2018, einem Preis für besondere Leistungen im Bereich Design ausgezeichnet worden.

Prämiert wurde das Lastenfahrrad von Sortimo in der Disziplin Produkt, Kategorie Automobiles/Vehicles. Das ProCargo CT1 konnte die 63-köpfige, internationale Expertenjury durch sein innovatives Design überzeugen. Die Juroren hatten unter 6.400 Einreichungen aus 54 Ländern das begehrte Gütesiegel zu vergeben.

Der iF Design Award zählt zu den größten und renommiertesten Designwettbewerben der Welt und wird jährlich vom Verein iF Industrie Forum Design e. V. für Leistungen im Bereich der Produktgestaltung verliehen.

Bild: iF Design Award

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, denn unser Anspruch liegt darin, unseren Kunden intelligente Mobilitätslösungen anzubieten, um deren Produktivität zu steigern und ihren Arbeitsalltag noch effizienter zu gestalten. Das ProCargo CT1 hat mit der Auszeichnung German Design Award 2018 bewiesen, dass es Logistik- und Handwerksunternehmen im urbanen Raum nicht nur eine neuartige Form der Mobilität bietet, sondern auch hinsichtlich seines Designs innovativ ist.“, so Reinhold Braun, Geschäftsführer der Sortimo International GmbH.

Das Lastenpedelec mit Elektromotor wurde somit erneut zu jenen Produkten gezählt, welche in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind.

Mehr auch direkt unter www.sortimo.de.

Der Beitrag ProCargo CT1 gewinnt iF Design Award 2018 erschien zuerst auf Pedelecs und E-Bikes.

Was Sie über die neuen und modernen Fahrräder von heute wissen müssen